Nützliche Effekte der UV-Strahlung?

Die norwegischen Autoren sind der Meinung, dass die
UVB-Strahlung mehr kann, als „nur“ Vitamin D zu synthetisieren und die
Haut braun zu färben. Eine Reihe von Hauterkrankungen beim Menschen, wie Psoriasis, Vitiligo (Weißfleckenkrankheit), atopische Dermatitis und örtlich begrenzte Sklerodermie, kann mit einer Therapie im Solarium erfolgreich behandelt werden.

Aber auch der natürliche Weg mit Hilfe der Sonne kommt hier in Frage.
Weiter unterdrücken UV-Strahlen die klinischen Symptome der Multiplen Sklerose
unabhängig von der Vitamin-D-Synthese. Sie erzeugen Stickoxid (NO),
welches den Blutdruck senkt und allgemein die kardiovaskuläre Gesundheit
verbessert. UVA-induziertes NO scheint zudem anti-mikrobielle
Eigenschaften zu besitzen und agiert auch als Neurotransmitter. Zum
besonders guten Schluss: UV-Strahlen verbessern die Laune, das Gemüt,
das Wohlgefühl durch die Freisetzung von Endorphinen.

Kein Wunder, dass man Sonne und Solarien verbieten will. Wohlgefühl –
das ist nun wirklich zuviel des Guten, oder? Wir sind doch nicht zum
Wohlfühlen hier. Und um die Gesundheit scheint es auch diesmal wieder
nicht zu gehen. Sie ist nur die Fassade, die die eigentlichen Absichten
verschleiert. Oder ist es wirklich die grenzenlose Dummheit der
Behörden, die nicht einsehen wollen oder können, dass es nichts auf der
Welt gibt, das nur schlecht ist und daher von den Behörden reguliert
werden muss?

Fazit

Wer an die staatlichen Glaubensformeln in Sachen UV-Strahlen glaubt,
darf sich nicht wundern, wenn er genau das bekommt, wovor ihn der Staat
angeblich schützen will. Waren es nicht unsere fleißigen Staatsdiener,
die die ganze Welt verrückt gemacht haben mit ihrem Gesäusel über
„Schweingerippe-Pandemien“, „EHEC vernichtet die Welt“, Vogelgrippe usw.
Und jetzt die böse Sonne und seine bösen Ableger: Die Solarien und die
Sonnenstudios.

Selbstverständlich dürfen Solarien keine schädlichen Strahlungen
freisetzen. Und die Besonnungszeiten müssen auch einem „natürlichen“ Maß
entsprechen. Ich habe die Vermutung, dass es nicht nur darum geht –
wenn man z. B. der BfS-Seite glauben darf. Könnte es auch darum gehen,
etwas zu beschränken und mies zu machen, was für die Gesundheit eine
zentrale Rolle spielen kann? Dies wäre eine weitere Variante, neben dem
Verbot von Heilpilzen, Heilpflanzen etc. (sieh auch: “Heilpilze auf der Abschussliste der Pharmaindustrie“), die alleinige gesundheitliche Vorsorge in die Hände von Schulmedizin und Pharmaindustrie zu bugsieren.

Quelle: http://naturheilt.com/blog/sind-sonnenstudios-wirklich-schaedlich/


Tags: Sonne UVA UVB Vitamin D Solarium Solarien Gesundheit 

5585 Views

Blogarchiv

 

Sonnenstudio Solarium Jetzt & heute Frauenfeld

Sonnenstudio Jetzt & heute – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

täglich offen von 8.00 bis 21.30 Uhr