Sonne/Solarium sind sehr wichtig für Deine Gesundheit!

Schon seit den Griechen der Antike wurden Beobachtungen angestellt, welche
die positive Auswirkung von Sonnenlicht auf die psychische und
physische Gesundheit belegen.
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war
Sonnenlicht noch eine der wichtigsten Behandlungsmethoden für eine
Vielzahl von Infektionserkrankungen. 1903 bekam Niels Finsen den
Nobelpreis dafür, dass er Hauttuberkulose mit UV- Licht erfolgreich
behandelte.

Dieunten aufgeführten Studienergebnisse zeigen jedoch eindeutig, dass
eine gewisse Menge an UV- Licht, speziell UVA und UVB für unsere
Gesundheit von großer Bedeutung ist.

Dr.Zane R. Kime zeigt in seinem Buch „Sonnenlicht und Gesundheit“
unter anderem, dass die Ernährung bei der Entstehung von Hautkrebs
seiner Meinung nach eine größere Rolle spielt, als die
Sonnenstrahlung.

Zu diesem Thema ist es auch interessant sich folgenden Versuch zu
betrachten, den Joan Smith-Sonneborn, Professorin für Zoologie und
Physiologie an der Universität von Wyoming durchgeführt hat. Sie
bestrahlte einen Einzeller mit UV-C Strahlung, wodurch seine DNS
beschädigt und das Leben der Zelle verkürzt wurde. Danach
bestrahlte sie die beschädigten Zellen erneut, diesmal mit UV-A
Strahlung. Daraufhin reparierten sich die Zellen wieder von selbst
und es kam zum Stillstand des Alterungsprozesses. Durch eine weitere
UV-A Bestrahlung verlängerte sich das Leben der Zellen sogar um 50%
gegenüber einer Vergleichsgruppe. Das zeigt, dass bestimmte Arten
von Licht nicht nur Zellen bei der Reparatur der DNS unterstützen
können, sondern offensichtlich auch lebensverlängernde Faktoren in
der DNS fördern.

Studienergebnisse Sonnenlicht und Gesundheit
Betrachten sie hierzu folgende Studienergebnisse (Vgl. Dr. Jacob Libermann, „Die
Heilende Kraft des Lichts“ und Dr. Zane R. Kime „Sonnenlicht und
Gesundheit“):
UVA und UVB Licht in geringer Dosierung wirkt
stimulierend und harmonisierend auf Energiehaushalt, Immunsystem,
Stoffwechsel, Blutdruck, Zuckerhaushalt, Drüsensystem,
Konzentrations- Leistungs- und Lernvermögen und fördert den
Knochenbau durch Vitamin D Synthese.

Immunsystem
Die Bestrahlung mit Sonnenlicht erhöht die Anzahl weißer
Blutkörperchen, am stärksten die Lymphozyten, wodurch die Abwehr
gegen Infektionskrankheiten erheblich steigt. Zusätzlich wird die
Bildung von Interferon angeregt, welches Viren daran hindert sich zu
vermehren.
Laut einer Studie in Russland war die Zahl von Erkältungskrankheiten bei mit Sonnenlicht behandelten Personen um
50% geringer als bei der Vergleichsgruppe.

Senkung des Cholesterinspiegels, Vitamin D und Kalziumabsorption
Cholesterin und Vitamin D sind sich sehr ähnlich. Wird Cholesterin dem
Sonnenlicht ausgesetzt, verwandelt es sich in Vitamin D. Es wurde
sogar nachgewiesen, dass Cholesterinablagerungen an den
Arterienwänden durch UV- Lichtbestrahlungen abgebaut werden.
Durch die Bildung von Vitamin D wird die Kalziumabsorption erhöht.

"durch UV-B wird der Kalzium-, Kohlehydrat- und Phosphor-Stoffwechsel im
Körper gesteuert. Unter normalem Kunstlicht sinkt die
Kalziumaufnahme um rund ein Drittel. Eine der Hauptursachen für
Osteoporose" (John Ott S.10)

Die Abschottung gegen UV-Licht kann zu einer ernsten Schwächung der
Körperabwehr führen" (Liberman S.179)

"Weltgesundheitsorganisation WHO: "Der prophylaktische Gebrauch von UV-Strahlen hat sich als
sehr effektiv erwiesen!

Gehirnexperte Johannes Holler (Das neue Gehirn"): Sonnenlicht ist der
wichtigste Gehirnnährstoff. (Simonsohn)

"UV-Licht (z.B. Sonne oder Solarium):
- aktiviert Vitamin-D-Synthese (Resorption Kalzium)
- senkt Blutdruck
- erhöht Herzleistung
- verbessert EKG-/Blutwerte bei Arteriosklerose
- senkt Cholesterinwerte
- hilft beim Abnehmen (regt Schilddrüse an)
- wirkt gegen Psoriasis.." Liberman S.182fff

 


Tags: UVB UVA Studien Sonne Solarium Krebs Wahrheit 

5315 Views

Blogarchiv

 

Sonnenstudio Solarium Jetzt & heute Frauenfeld

Sonnenstudio Jetzt & heute – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

täglich offen von 8.00 bis 21.30 Uhr