Mit genügend Vitamin D wurde niemand mehr krank!

Niemand wurde mehr krank!

Zeitungsartikel sprachen vom Wunder des Sonnenscheins in einer Pille
und warben für die zahlreichen gesundheitli­chen Vorteile. Nach Aussagen
eines Wissenschaftlers nahm der Durchschnittsbürger in den späten
1920er und frühen 1930er Jahren täglich durchschnittlich 20 Milligramm
(mg) Vitamin D2 zu sich – das entspricht 1 Million Internationale
Einheiten (IU).

 

Bald standen ganze Krankenhäuser leer. Niemand wurde mehr krank.
Kliniken, Ärzte und Arzneimittelfirmen standen kurz vor dem Bankrott.

 
 
shutterstock-121926520web

Tags: Vitamin D Krebs Gesundheit Wissen 

3075 Views

Blogarchiv

 

Sonnenstudio Solarium Jetzt & heute Frauenfeld

Sonnenstudio Jetzt & heute – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

täglich offen von 8.00 bis 21.30 Uhr